WIRKUNGSVOLL FÜHREN

Die zunehmende Herausforderung für Team- und Gruppenleitungen ist es, den Erwartungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Vorgesetzten, Klienten und Angehörigen zu entsprechen.

Gerade diese „Sandwichposition“, in der sich Team- und Gruppenleitungen häufig befinden,
erfordert es sich seiner Rolle und der damit verbundenen Verantwortung bewusst
zu sein.

Die Erarbeitung eines individuellen Führungsprofils und die Fähigkeit seine Ressourcen zielorientiert einzusetzen und sich klar zu positionieren, sind dafür wichtige
Entwicklungsschritte.

Für das tägliche Handeln bedarf es praktischer Führungswerkzeuge und eine realistische
Einschätzung der persönlichen Kompetenzen.

In dieser Ausbildung erarbeiten Sie sich zum einen eine für Sie passende Haltung zu Ihrer
Führungsfunktion und zum anderen lernen Sie

  • wie zielorientierte Führung funktioniert,
  • wie Teams gesteuert werden,
  • wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motiviert werden,
  • wie Sie sich selbst motivieren,
  • wie Sie zur Weiterentwicklung von Einzelpersonen und der Organisation beitragen,
  • wie Sie Konflikten vorbeugen,
  • wie Sie Prozesse effizient gestalten,
  • wie Sie als Führungskraft wirkungsvoll sind,
  • wie Sie sich gegenüber Ihren Mitarbeiterinnen und Ihren Vorgesetzten positionieren,
  • wie Sie Komplexität steuern und vereinfachen,
  • wie Sie mit viel Spaß und Leidenschaft Ihre Funktion ausfüllen.

Präsenzmodule

Innerhalb 12 Monaten finden sechs Präsenzmodule á 2 Tage statt. Die Präsenzmodule sind verpflichtend. 

Online-Sequenzen

Zwischen den Präsenzmodulen finden 1-2 Online-Sessions von 90 Minuten statt. In einem virtuellen Seminarraum werden Themen vertieft und auf der Basis kollegialer Beratung Lernfortschritte sichtbar gemacht. Die Online-Sessions sind verpflichtend.

Lernmatierialien

Die Teilnehmenden erhalten zu jedem Modul Begleitmaterialien. Diese stehen in einer sicheren Cloud zum Download bereit.

Materialien, die in den jeweiligen Modulen genutzt werden müssen, werden zur Verfügung gestellt.

Verpflegung

Vor Ort werden kleine Snacks, Mineralwasser, Tee und Kaffee bereitgestellt.

Das Mittagessen findet selbstorganisiert statt. Da wir uns im Zentrum von Ravensburg befinden, stehen Ihnen sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Unterkunft

Sollten Sie in Ravensburg übernachten wollen, nennen wir Ihnen gerne Übernachtungsmöglichkeiten.

In den Präsenzmodulen werden Modelle und theoretische Hintergründe immer mit Aufgaben und Übungen, die es den TeilnehmerInnen ermöglichen Mechanismen, Wirkungsweisen und Konsequenzen selbst zu erfahren und zu trainieren verbunden, dadurch wird ein persönlicher Transfer erzeugt.

Diese Form der Selbsterfahrung und die inneren, ganz individuellen Bilder die entstehen, tragen dazu bei, Erkenntnisse nachhaltig zu sichern.

Gleichzeitig erarbeiten sich die Teilnehmenden ganz konkrete Hinweise auf die erforderlichen Schritte für die zukünftige Gestaltung des Arbeitsalltags.

Die Aufgaben und Übungen sind sowohl auf die entsprechenden Lernziele als auch die Arbeits- und Lebenswelt der TeilnehmerInnen abgestimmt. Diese Arbeitsweise garantiert außerdem lebendige und dynamische Seminare.

Inhalte

  • Organisation und Struktur der Ausbildung
  • Kennenlernen
  • Moderne Führung
  • Merkmale wirksamer Führung
  • Rationale und emotionale Faktoren
  • Der individuelle Führungsstil
  • Motivation und konsequentes Führungshandeln
  • Führen über Aufgaben und Ziele
  • Macht und Verantwortung
  • Entscheidungen
  • Kollegiale Beratung

Sich selbst verstehen, um andere besser verstehen zu können – dies steht im Zentrum dieses Moduls. Auf Basis der Typentheorie von C. G. Jung lernen Sie verschiedene Persönlichkeitstypen und deren Ressourcen, Bedürfnisse und Kompetenzen kennen. Dieser Blick hinter die Kulissen ermöglicht es Ihnen, Ihr Führungsverhalten, Ihre Kommunikation und Ihr Wirken im Team noch besser analysieren zu können. Sie erhalten konkrete Hinweise darauf, wie Menschen denken, fühlen und handeln und können Ihre Interaktion noch besser darauf abstimmen.

Inhalte

– Verhaltensmuster analysieren
– Die eigene Persönlichkeit entdecken
– Beschreibung von Persönlichkeitstyp, Arbeitsstil und Führungsverhalten
– Werkzeuge zur Ressourcensteuerung in der Teamarbeit
– Methoden zum Begleiten von Problemlösungsprozessen

Weitere Informationen…

 

 

 

 

Als Führungskraft sind Sie häufig mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragestellungen beginnend vom Bewerbungsverfahren bis hin zum freiwilligen oder erzwungenen Ausscheiden eines Mitarbeiters. Sie bekommen Handlungsempfehlungen zur Vermeidung von Konfliktsituationen rund um das Arbeitsrecht. Anhand praktischer Beispielfälle und unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung im Arbeitsrecht können Sie typische Fehler zu vermeiden.

Inhalte

Die Einstellung vorbereiten

Anbahnung und Begründung eines Arbeitsverhältnisses
– Rechtssichere Gestaltung von Bewerbungsverfahren, insbesondere unter 
  Beachtung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)

Die optimale und rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen

– Gesetzliche Beschränkungen von Musterarbeitsverträgen durch AGB-Kontrolle,
  Vermeidung von Fehlern

Der betriebliche Alltag: Wichtiges Know-how zum laufenden Arbeitsverhältnis

– Typische Ansprüche im Arbeitsverhältnis wie Haftung, Urlaub, Teilzeit

Arbeitnehmerschutz

– Arbeitszeitrecht, Arbeitssicherheit, technischer Arbeitnehmerschutz
– Arbeitnehmerüberlassung

Änderung von Arbeitsbedingungen

– Möglichkeiten der Vertragsanpassung
– Änderungskündigung

Besondere Anstellungsverhältnisse

– Befristete Arbeitsverhältnisse, Formen von Beschäftigungsverhältnissen

Rechtssichere Vorgehensweise zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses

– Ordentliche Kündigung unter Beachtung des allgemeinen Kündigungsschutzes
– Besonderer Kündigungsschutz für geschützte Mitarbeiter
– Fristlose Kündigung aus wichtigem Grund
– Allgemeine Kündigungsfragen (Form und Frist, taktisches Vorgehen)

Grundlagen des kollektiven Arbeitsrechts

Betriebsverfassungsrecht, Tarifvertragsrecht

Dieses Modul beantwortet Ihnen unter anderem Fragen wie:

– Wie „funktionieren” Teams?

– Wie sieht es um meine eigene Teamfähigkeit aus?

– Wie steigere ich die Teamkompetenz meiner MitarbeiterInnen?

– Wie erkenne und nutze ich die Potentiale meines Teams?

– Wie führe ich mein Team auch in schwierigen Phasen?

Inhalte

– Theoretische Ansätze in der Teamentwicklung

– Systemische Teamentwicklung

– Erfolgsfaktoren für nachhaltige Teamarbeit

– Phasen der Teamentwicklung

– Rollenmodell

– Konflikte – Ursachen und Lösungen

– Interventionsmöglichkeiten für Führungskräfte

– Ausprobieren mit Spaß und Dynamik

Je nach Witterung werden Outdoorelemente durchgeführt.

 

Inhalte

– Grundlagen einer wertschätzenden Kommunikation

– Gestaltung von Besprechungen – Moderation

– Erfolgsfaktoren und Fehlerquellen

– Kommunikationsmodelle

– Die Transaktionsanalyse als Kommunikationswerkzeug

– Fragen (wer fragt gewinnt)

– Aktives zuhören

– Feedback

– Mitarbeitergespräche gestalten

Inhalte

– Vorbereitung, Planung, Durchführung einer Präsentation

– Ziele definieren

– Zielgruppe analysieren

– Sachlicher Inhalt, Struktur der Darstellung und Medieneinsatz

– Fragerunde und Feedback – Interaktion

– Vorbereitungs-/Durchführungstipps für den Präsentator

– Körpersprache und Rhetorik im Zusammenspiel

– Umgang mit Lampenfieber und Störungen


Abschlusstag

Sie erhalten die Möglichkeit die erlernten Instrumente und Methoden zusammenzuführen und in Ihr Führungshandeln einzubetten.

Sie machen Ihre Lernfortschritte sichtbar und ermitteln weitere individuelle Lernfelder.

Gemeinsam mit der Gruppe beantworten Sie noch offene Fragen und feiern Ihren Erfolg.

Sie erhalten Ihr Teilnahmezertifikat.

Nichts ist so sicher wie die Veränderung. Dieses Modul zeigt auf, wie sich Veränderungsprozesse auf Organisationen und Abteilungen auswirken, wie Sie diese definieren und steuern können. Sie erkennen außerdem, warum manche Projekte nur schleppend vorangehen oder gar scheitern.

Inhalte

– Anlässe für Veränderung

– Blickwinkel auf Veränderungsprozesse

– Umgang mit Widerständen

– Change Management und Typologie

– Arbeit mit der UN-Kultur

– Arbeit mit der Führungskultur

– Veränderungsprozesse gewinnbringend steuern

Kolping Bildungszentrum

Zur Internetseite

Mehr in Kürze

Start der Ausbildung ist Oktober 2020.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse haben wir unsere Planung angepasst und werden in Kürze die genauen Termine der einzelnen Module festlegen.

Mehr in Kürze