ProFü

Profü Logo 2016

Das Entwicklungsprogramm für Führungskräfte

dynamisch – nachhaltig – praxisorientiert

In dieses Programm haben wir unsere Erfahrungen, Erkenntnisse und Wissen aus über 10 Jahren Arbeit mit Führungskräften gesteckt.

Methoden, Ansätze, Themen und Vorgehensweisen, die sich bisher als wirkungsvoll und erfolgreich bewährt haben, sind in diesem Programm zielorientiert miteinander verbunden.

Die Teilnehmenden entwickeln ein professionelles Rollenverständnis, indem sie sich mit ihren  eigenen Kompetenzen und Ressourcen intensiv auseinander setzen.

Gleichzeitig erhalten die Führungskräfte Werkzeuge, mit deren Hilfe sie wirksam und nachhaltig führen werden.

Der Fokus liegt auf dem “wie”. Die konkrete Umsetzung und der direkte Einsatz von Führungsinstrumenten und das persönliche Erleben von Ursache und Wirkung machen dieses Programm zu einer elementaren Erfahrung für die Teilnehmenden.

Die Weiterentwicklung der persönlichen Haltung und die Befähigung zur sozialen Interaktion stellen den Schlüssel zur professionellen Führungskultur dar.

 

Basics

 

POTENTIAL - Potentiale erkennen und nutzen

SICH UND ANDERE BESSER VERSTEHEN – POTENTIALE ERKENNEN UND NUTZEN

Auf Basis der Typentheorie von C. G. Jung lernen die Teilnehmenden verschiedene Persönlichkeitstypen und deren Ressourcen, Bedürfnisse und Kompetenzen kennen. Dieser Blick hinter die Kulissen ermöglicht es, das situationsbedingte Führungsverhalten, die Kommunikation und das Wirken im Team noch besser analysieren zu können.

Die Teilnehmenden erhalten  konkrete Hinweise darauf, wie Menschen denken, fühlen und handeln und können ihre Interaktion noch besser darauf abstimmen.

– Verhaltensmuster analysieren
– Die eigene Persönlichkeit entdecken
– Persönlichkeitstyp, Arbeitsstil und Führungsverhalten
– Ressourcensteuerung in der Teamarbeit
– Problemlösungsprozesse steuern

Ihr Nutzen
Erst das Wissen über die eigene Persönlichkeit und den damit verbundenen Führungsstil befähigt Führungskräfte dazu die eigenen Potentiale stärker zu nutzen und die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter zu erkennen. Die eigenen Verhaltensmuster werden sichtbar und individuelle Entwicklungsfelder begreifbar.
KOMMUNIKATION - Kommunikation beherrschen

Dieses Modul transportiert die grundlegenden Mechanismen, Wirkungen und Techniken der zwischenmenschlichen Kommunikation. Die Reflexion des eigenen Kommunikationsstils und das Trainieren, auch in schwierigen Gesprächssituationen zielorientiert und wertschätzend zu agieren, stehen im Mittelpunkt.

Mögliche Inhalte

– Grundlagen einer wertschätzenden Kommunikation
– Erfolgsfaktoren und Fehlerquellen
– Die Transaktionsanalyse als Kommunikationswerkzeug
– Fragen (wer fragt gewinnt)
– Aktives Zuhören
– Feedback
– Mitarbeitergespräche gestalten und als Führungsinstrument nutzen

Ihr Nutzen
Führung ist immer und vor Allem Kommunikation. In der Interaktion mit den MitarbeiterInnen wir Führung wirksam. Wer die Kommunikation be- herrscht, weiß mit dem wichtigsten und wirkungsvollsten Werkzeug umzugehen.
TEAMWORK - Teams formen, steuern und unterstützen

TEAMENTWICKLUNG

Dieses Modul zeigt auf, wie Teams „funktionieren”.

Die Teilnehmenden reflektieren ihre eigene Teamfähigkeit und lernen, wie sie die Teamkompetenz ihrer Mitarbeiter erweitern können.

– Potentiale erkennen und nutzen
– Erfolgsfaktoren für nachhaltige Teamarbeit
– Phasen der Teamentwicklung
– Rollenmodelle
– Teams führen in schwierigen Phasen
– Interventionsmöglichkeiten für Führungskräfte
– Teamdynamik einschätzen und steuern
– Motivation und Synergie

Ihr Nutzen
Die Teilnehmenden erleben Teamentwicklung live und erfahren sich so als wirkungsvolle Gemeinschaft. Das entstehende Vertrauen unterstützt eine intensive Zusammenarbeit für die weiteren Module.

 

Advanced

 

CHANGE MANAGEMENT - Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren und begleiten
Nichts ist so sicher wie die Veränderung.
Dieses Modul zeigt auf, wie sich Veränderungsprozesse auf Organisationen und Abteilungen auswirken und wie Sie diese definieren und steuern können.

Die Teilnehmenden erkennen außerdem, warum manche (nicht nur Change-) Projekte schleppend vorangehen oder gar scheitern.

– Anlässe für Veränderung
– Blickwinkel auf Veränderungsprozesse
– Umgang mit Widerständen
– Change Management und Typologie
– Arbeit mit der Unternehmenskultur
– Arbeit mit der Führungskultur
– Veränderungsprozesse gewinnbringend steuern

Nutzen
Da Veränderungen permanent stattfinden, sollten Führungskräfte Veränderungsprozesse initiieren und steuern können. Effizientes Veränder- ungsmanagement bedeutet mit Widerständen umgehen zu können, zielführend zu kommunizieren und Optionen entwickeln zu können. Die in diesem Modul transportierten Erkenntnisse und Werkzeuge sind genauso auch im klassischen Projektmanagement extrem hilfreich.
WIRKSAM FÜHREN - Den eigenen Führungsstil entwickeln und festigen

Wirksame Führung ist die Basis für eine nachhaltige Zielerreichung.

Die Führungskräfte lernen die verschiedenen Einflussgrößen ihres Führungshandelns kennen, setzen sich mit ihrem persönlichen Führungsstil auseinander und lernen hilfreiche Werkzeuge kennen.

– Moderne Führung (früher war alles anders?)
– Merkmale wirksamer Führung
– Rollenverständnis
– Rationale und emotionale Faktoren
– Der individuelle Führungsstil
– Motivation und konsequentes Führungshandeln
– Führen über Aufgaben und Ziele
– Macht und Verantwortung
– Entscheidungen

Nutzen
Sie entwickeln eine persönliche Haltung zu den Themen Verantwortung und Autorität. Sie erreichen ein grundlegendes Verständnis für Führung. Sie entwickeln eine professionalle Führungskompetenz.
MODERATION UND PRÄSENTATION - Lösungsorientiert Ergebnisse erarbeiten und überzeugend transportieren

Dieses Modul befähigt die Teilnehmer dazu, Gruppen unterschiedlicher Größe lösungsorientiert dabei zu unterstützen Ergebnisse zu erzielen. Sie Stellen Verbindlichkeit her, leiten die Gesprächsteilnehmer an unterschiedliche Blickwinkel einzunehmen und strukturieren, priorisieren, verknüpfen und visualisieren Informationen ansprechend und nachvollziehbar.

Die Führungskräfte sind in der Lage durch dynamische Präsentationen Menschen zu überzeugen und durch Ideen in Bewegung zu versetzen.

– Die Funktion des Moderators.
– Ergebnisse sichern, Verbindlichkeit herstellen
– Fragetechniken
– Präsentationstechniken
– Visualisierung
– Diskussionen und Gespräche leiten

Nutzen
Führen heißt überzeugen. Führen heißt motivieren. Führen heißt Interaktion zu forcieren und zu steuern. Meetings und Workshops werden dynamischer und zielorientierter.